Eine Bilanz ohne Zahlen

Nachdem zwei Monate vergangen sind in denen contraMASS jetzt in der Öffentlichkeit steht, werde ich immer wieder nach den Zahlen gefragt. Vor allem bin ich so extrem erstaunt, dass es immer die ersten Fragen sind! Am Anfang war ich perplex und versuchte auf die Fragestellungen einzugehen: „Na wie läuft contraMASS?“ „Wie viel Verkäufer hat contraMASS?“ „Wie viel ist schon verkauft worden?“ In der Gründungsphase haben Freunde gesagt, dass ich mein Geld lieber in eine Wohnung, die ich vermieten kann, investieren soll, anstatt in eine Philosophie! Ich habe contraMASS nicht nach Zahlen gegründet! Es ist mir dermaßen egal wie viele Verkäufer contraMASS hat, wichtig ist nur eins, dass genau diese Verkäufer sich ein Standbein mit contraMASS aufbauen können. Mir geht es darum, Menschen, die einen individuellen Weg gewählt haben, zu unterstützen, ihnen eine Möglichkeit zu bieten. Ein weiterer Grund für die Gründung von contraMASS war, dass gewisse Handwerksberufe (Goldschmied, Drechsler, Schneider bzw. Designer uvm.) mit Basteln und Hobbyhandwerk gleichgestellt werden. Die Wertschätzung in unserer Gesellschaft gegenüber professioneller Handarbeit ist fast verloren gegangen! Viele traditionelle Handwerksberufe finden keine Nachfolger. Ich weiß, dass contraMASS ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Auf der einen Seite werden Menschen, zum Teil leider auch Kinder, ausgebeutet, damit wir in der ersten Welt alles günstiger bekommen bzw. auch im Überfluss zur Verfügung haben. Auf der anderen Seite verlieren wir die Wertschätzung gegenüber denjenigen, die alleine von Tag zu Tag qualitative Produkte erzeugen und dennoch gegen Billigwaren nicht mithalten können. Wie lange möchten wir Zuschauer sein? Wie lange möchten wir Mitakteure sein? Geben wir all diesen Menschen die sich in einem Handwerksberuf selbständig gemacht haben eine Chance? Ich weiß nur warum ich dieses Unternehmen gestartet habe – ich werde kämpfen, kämpfen um die Wertschätzung! Kein Weg ist mir zu weit, keine Arbeit zu hart. contraMASS ist für mich kein Projekt, sondern es ist mein Herz! Ich hoffe, dass die Gesellschaft contraMASS nicht in Zahlen misst sondern in den Menschen, die dahinter stehen. Denn genau diese Menschen haben für mich einen Namen und sind keine Zahlen! Genau diese Menschen sind für mich mutig und die wahren Kämpfer und verdienen Hochachtung. Es ist einfacher im Strom der Masse mit zu schwimmen, doch contraMASS ist für Nichtschwimmer! contraMASS vertritt Menschen mit Begabung, Talent, Leidenschaft, Erfahrung und viel Fachwissen. Wann sagen wir wieder: „Qualität ist geil“?

Werbeanzeigen

Über contramass

Dieses innovative Unternehmen bietet für jeden, der Wert auf Originalität und Außergewöhnliches legt, die Möglichkeit, Unikate und wundervolle Geschenke zu erschwinglichen Preisen zu erwerben. contraMASS soll eine Plattform sein, auf der Handarbeit die Wertschätzung erhält, die sie verdient und zugleich selbsterzeugte Unikate und Designerstücke für jeden zugänglich und leistbar sind. Die Vielseitigkeit und Kreativität der vielen bewundernswerten Handwerksbetriebe braucht Zeit – zu viel Zeit um am Markt gegen Mainstream und Fließbandwaren bestehen zu können. Auf contraMASS kann man jedoch innerhalb kürzester Zeit ein großartiges Geschenk erhaschen und gleichzeitig erfolgreich gegen diesen Strom kämpfen.
Dieser Beitrag wurde unter Art, contramass, Einzigartiges, Gegen Mainstream, Gegen Massenproduktion, Handcraft, Handcrafted Art, Handwerk, Individualität, Kunst, Kunsthandwerk, Stil abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s